Willkommen beim Carnot-Cournot-Netzwerk CCN

 

CCN ist ein Think Tank, dessen Mitglieder überzeugte Vertreter einer liberalen und demokratischen Zivilgesellschaft sind, die dem Einzelnen möglichst grosse Entscheidungs- und Wahlfreiheit garantiert. Wir stehen ein für individuelle Freiheit, offenen Wettbewerb, gute wirtschaftliche Rahmenbedingungen und minimale Staatseingriffe.​

Aktuell


Genesung durch Wettbeweb

Sündenbock CO2

Plädoyer für ein lebenswichtiges Gas

Markus O. Häring
 
Das Sachbuch zur CO2-Problematik, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 
Klimaschutz ist das zentrale Motiv für eine Dekarbonisierung. Unbestritten hat der Gebrauch fossiler Energie zu einem beispiellosen Anstieg der COKonzentration in der Atmosphäre geführt und unbestritten geht das einher mit einer globalen Klimaerwärmung. Dass CO2 deshalb eine einfache Steuerschraube zur Klimaregulierung sei, ist eine verhängnisvolle politische Verkürzung. Die eindimensionale Fokussierung auf COReduktion läuft Gefahr zu einer Materialschlacht auf Kosten anderer Ressourcen zu verkommen. Dekarbonisierung ist eine Jahrhundertaufgabe die ideologiefrei und ohne Partikularinteressen anzugehen ist.
Der Geologe Dr. Markus O. Häring zeigt aus einer rationalen Sichtweise, dass das Spurengas Kohlendioxid die ihm zugeschriebene Treibhauswirkung hat, aber in erster Linie ein unverzichtbarer Bestandteil für alles Leben auf der Erde darstellt. Mit der Bezeichnung Schadstoff wurde die wissenschaftlich seriöse Debatte zur CO2 Problematik verlassen. Unter diesem falschen Vorzeichen werden Massnahmen gerechtfertigt, die nur zu anderen Umweltbelastungen, aber nicht zu durchdachten Lösungen führen. Das vorliegende Buch weist den Weg zurück zu einer besonnenen Umweltpolitik ohne Weltuntergangsszenarien.
 
"The most complete and balanced book I have seen on the CO2 debate.
Easy to read. Great job!"
(Harry Hendrickx, Economist, The Netherlands)
 

Das Buch ist erhältlich im Carnot-Cournot Verlag als Print ISBN 978-3-033-06538-3 und bei Amazon als e-Book ISBN 978-3-033-06539-0.

Bestellen Sie Ihr Exemplar für CHF 29.- direkt hier: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


 

Genesung durch Wettbeweb

Genesung durch Wettbewerb

Vorschläge zur Stärkung des schweizerischen Gesundheitssystems

Bernd Schips, Silvio Borner
 
Wie könnte ein realistisches Reformkonzept für das schweizerische Gesundheitssystem aussehen? Die Autoren legen Geschichte, Stand und Zukunft des Krankenversicherungsgesetzes dar und unterbreiten Therapievorschläge für das Gesundheitssystem Schweiz.
 
Mit der Einführung des neuen Krankenversicherungsgesetzes 1996 sollte der Kostenanstieg im Gesundheitssystem gedämpft und die Solidarität zwischen Armen und Reichen, zwischen Gesunden, Kranken und Pflegebedürftigen gestärkt werden. Doch regulatorische Hemmnisse und systemimmanente Fehlanreize verhindern die Erfüllung dieser Ziele. Die heutigen Finanzierungsformen tragen nur wenig zu einem kostenbewussten Verhalten bei, der Wettbewerb um Effizienz und Qualität bleibt aus, die Prämien steigen, der Risikoausgleich gewinnt an Bedeutung. Eine Gesundung des schweizerischen Gesundheitssektors ist nur mit einer Stärkung des Wettbewerbs und unter Berücksichtigung der vielfältigen Beziehungen zwischen den einzelnen Akteuren zu erreichen. Mit seiner liberal-marktwirtschaftlichen Sicht liefert das Buch konkrete Alternativen zu den laufenden politischen Vorstössen und fordert eine Rückkehr zu marktnahen Gesamtlösungen.
 
nzz logo

 

 

 


 

Neueste Beiträge in unserem Blog