Das Geschwätz von den Null-CO2-Emissionen

Das Geschwätz von den Null-CO2-Emissionen

​Bitte klicken Sie das Bild an für eine vergrösserte Version.

... bitte aufräumen
"Nature" denaturised
 
Othmar Züger am 08.12.2018
Wenn sich denn Null-CO2-Emissionen Weltretter nicht vor was ganz anderem retten müssen…

Wie grotesk Realitätsfremd solche Null-CO2-Emissionsziele sind, zeigen aktuelle Proteste der Gilet-Jaunes in Frankreich. Wenn allein schon eine angekündigte Erhöhung der Steuern auf Auto-Treibstoffe, die aus Sicht der solchen Zielen nachrennenden Politikern moderat erscheinen, die Betroffene Mehrheit aber mehr wie spürbar trifft und zu öffentlichen Wutausbrüchen führt, was wird wohl passieren, wenn man wirklich anfängt, in nur einer Generation (d.h. bis 2050) die ganze über Generationen aufgebaute Energieversorgung völlig auf den Kopf zu stellen, weil man damit ganze Welt vor ihrem eigenen Klima "retten" will. Wenn sich denn diese selbstgefälligen Welterretter nicht eher selber schon nach ersten 10% ihrer Forderungen vor (gewalttätigen) Reaktionen der Betroffenen werden retten müssen. Bei dieser Art politische "Klimaveränderungen", ausgelöst von konkreten Massnahmen zur Null-CO2-Emissionen Illusion, werden die Auswirkungen diejenigen der 2°C-Erwärmung des IPCC bei weitem in Schatten stellen. Diese "Klima-Veränderungen" sind mit Sicherheit nirgends in den Modellen der Klimagelehrten des IPCC berücksichtigt.

Wie grotesk Realitätsfremd solche Null-CO2-Emissionsziele sind, zeigen aktuelle Proteste der Gilet-Jaunes in Frankreich. Wenn allein schon eine angekündigte Erhöhung der Steuern auf Auto-Treibstoffe, die aus Sicht der solchen Zielen nachrennenden Politikern moderat erscheinen, die Betroffene Mehrheit aber mehr wie spürbar trifft und zu öffentlichen Wutausbrüchen führt, was wird wohl passieren, wenn man wirklich anfängt, in nur einer Generation (d.h. bis 2050) die ganze über Generationen aufgebaute Energieversorgung völlig auf den Kopf zu stellen, weil man damit ganze Welt vor ihrem eigenen Klima "retten" will. Wenn sich denn diese selbstgefälligen Welterretter nicht eher selber schon nach ersten 10% ihrer Forderungen vor (gewalttätigen) Reaktionen der Betroffenen werden retten müssen. Bei dieser Art politische "Klimaveränderungen", ausgelöst von konkreten Massnahmen zur Null-CO2-Emissionen Illusion, werden die Auswirkungen diejenigen der 2°C-Erwärmung des IPCC bei weitem in Schatten stellen. Diese "Klima-Veränderungen" sind mit Sicherheit nirgends in den Modellen der Klimagelehrten des IPCC berücksichtigt.
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Di. 11. Dez. 2018

Sicherheitscode (Captcha)

Cron Job starten