Dies ist ein Blog von Autoren, deren Meinungen nicht mit denen von CCN übereinstimmen müssen.

Windige Träume

Rechsteiner blendet in seinem Artikel die Realität vollkommen aus. Er müsste einmal konkret erklären, wie er die Produktionslücken füllen will. Read more

Falsch verstandene Dekarbonisierung

Die Rückholung von CO2 aus der Atmosphäre macht soviel Sinn wie eine Kläranlage mitten im Ozean zu bauen, statt am Ende einer Kanalisation. Read more

Liberale Reformideen für die Schweiz 2030

Zwölf führende Schweizer Ökonominnen und Ökonomen haben zu sechs Themenfeldern Ideen entwickelt und diese mit Vertreterinnen und Vertretern aus der Wirtschaft gespiegelt, damit die Schweiz auch 2030 prosperiert. Read more

Électricité : la transition de trop surpassée par le marché

D’ironie en ironie les politiques climato-énergétiques se révèlent n’être faites que pour le beau temps.

Dès que surgi une crise, les promesses et autres illusions climatiques doivent passer aux oubliettes. Le prix du gaz et du courant électrique effraie Read more

Wir Musterschüler

Eine ernst gemeinte Dekarbonisierung bleibt ohne Kernenergie eine Illusion. Read more

Kernkraftwerke töten nicht öfter als Solarpanels

Ist die Atomkraft eine besonders gefährliche Energieform? Zahlen belegen das Gegenteil: Was die Zahl der Todesopfer angeht, schneiden AKW nicht schlechter ab als Wasserkraft und erneuerbare Energie. Read more

Wie eine NGO unter Vorspiegelung falscher Tatsachen Einfluss auf die Gesetzgebung zu nehmen versucht

Die NGO Transport and Environment hat eine Studie veröffentlicht: "In tests, cars powered by e-petrol pollute the air as much as petrol" Wer das kritiklos repetiert, lässt sich de facto in eine Lobbykampagne einspannen. Read more

Eine Bitte die wir teilen

Das Risiko gut gemachter Kernenergie ist kleiner, als der Schaden der entsteht, wenn man auf sie verzichtet. Read more

In Uran steckt gewaltig viel Energie

Die Energiedichte von Uran ist enorm: Es braucht den Jahresertrag von 2100 Quadratmeter Solarpanel, um gleich viel Strom zu erhalten wie von einem Kilogramm Uran in einem Atomkraftwerk. Und bei Atomstrom entsteht erst noch weniger CO₂ als bei Solarstrom. Read more

Solarstrom bedeutet Ressourcenverschleiss

Zu recht sorgen wir uns um den Ressourcenverbrauch einer wachsenden Weltbevölkerung. Fotovoltaik- und Windanlagen schneiden in diesem Punkt aber viel schlechter ab als Atomkraftwerke. Warum kümmert das die Grünen so wenig? Read more