Umwelt

Schl&Ren
  • 22. Januar 2021
  • 2

Die radikalsten und illusionärsten Forderungen stellen „Fridays for Future“ oder „Extinction Rebellion“.

  • 11. Januar 2021
  • 1

Ludwig von Mises Institut Deutschland (Reblog)

Viren
  • 7. Januar 2021
  • 3

Wissenschaftlern, welche nur ihr Fachgebiet als massgebend erachten, sollte man mit Vorsicht begegnen.

Hohle Hand
  • 3. Dezember 2020
  • 10

Innovationsführerschaft durch Protektionismus?

Chinas Energiewende
  • 30. November 2020
  • 6

Bemerkenswert ist, dass China sich alle Optionen offenhält und der Innovation und Wettbewerb mehr Freiheit gewährt als Deutschland und die Schweiz.

BLIb
  • 13. November 2020
  • 0

Weshalb wird der Umwelt in wohlhabenden, freiheitlichen Ländern erfolgreicher Sorge getragen als anderswo? Und weshalb erweisen sich planwirtschaftliche Ansätze als nicht-zielführend?

Elektro_Auto_CO2_Weinfelden
  • 11. November 2020
  • 4

Bei Elektroautos sind die CO2 Emissionen nicht offensichtlich. Sie fallen nicht während des Fahrbetriebs an, sondern vorher, weit weg, dort wo der Strom hergestellt wird.

pexels-messala-ciulla-942872-klein
  • 3. November 2020
  • 4

Die Vorstellung, der EU-Emissionshandel leiste eine Deckelung der Treibhausgasemissionen im Sinne einer harten Begrenzung, ist falsch.

PERCies.2
  • 3. November 2020
  • 1

Lenkungsabgaben werden zwar dem marktlichen Umweltschutz zugerechnet. Mit Markt haben sie aber herzlich wenig zu tun.

Schuster
  • 3. November 2020
  • 4

Technisch und kommerzielle überzeugende Neuerungen bestehen auf dem Markt in der Regel von selbst. Es ist absurd zu meinen, die Weltenrettung sei erst mit staatlich dirigierter Innovation möglich.

Trilemma
  • 30. Oktober 2020
  • 2

Bei der Nachhaltigkeit und der Gesamtbewertung steht die Schweiz an erster Stelle. Bei der Versorgungssicherheit ist sie nicht einmal unter den ersten Zehn. Mit der aktuellen Energiepolitik wird sie wie Deutschland nur noch in den hinteren Rängen figurieren.

BeatKapeller
  • 26. Oktober 2020
  • 0

Regierungen machen sich daran, Anlagen offiziell zu bewerten, anzuregen, zu begünstigen und mit der Zeit auch verbindlich vorzuschreiben. Wo wird der Grundsatz „Nicht mehr als nötig definieren und regeln“ verletzt? (Ockham’s razor)