Strategie des geordneten Rückzugs

Der Staat dringt immer weiter ins Private vor, der Prozess hat sich in der Pandemie noch verstärkt. Er muss dringend zugunsten der Freiheit und zulasten des Staates umgedreht werden.
Staat Demo
Nef Robert
Bitte teilen Sie diesen Beitrag mit

1 Kommentar

  • Hanspeter Vogel

    Vielleicht müsste man das Pandemie-Management und die vom Autor zu recht kritisierte schleichende «Verstaatlichung» aller möglichen Lebensbereiche trennen. Wenn nicht alles und jedes (vom Quartierkinderhütedienst bis zur Wanderwegmarkierung) staatlich reguliert und überwacht (und teils gar subventioniert) würde, hätten wir schon einiges erreicht. Doch braucht es für Politiker meistens nur zwei Worte, um derartige Initiativen im Keim zu ersticken: «nicht mehrheitsfähig».

Bitte hinterlassen Sie Ihren Kommentar