Dies ist ein Blog von Autoren, deren Meinungen nicht mit denen von CCN übereinstimmen müssen.

Katastrophen

Eine unrealistische Strategie wurde laufend schöngeredet und jetzt brandmarkt man den Ukrainekrieg als Ursache für ein hausgemachtes Desaster. Read more

Leben benötigt Energie, viel Energie

Nennen Sie ein Produkt, das ohne Hilfe von Wärme oder mechanischer Energie hergestellt wurde. Read more

Politisch gewollte Irreführung zur Wirtschaftlichkeit von Synfuels

Der langfristig knappe Ökostrom wird für notwendige Anwendungen reserviert werden. Die Energie für zusätzliche Luxusverbraucher wie E-Autos wird v.a. aus der Rückverstromung von Synfuels stammen. Damit entfällt der Effizienzvorteil der Elektromobilität. Read more

Denkfehler, unredliche Spielregeln und kollektive Verantwortungslosigkeit

Die Strommangellage, das worst case Szenario der Risikoanalyse der Schweiz, ist plötzlich in den Bereich des Wahrscheinlichen gerückt. Wie konnte es so weit kommen? Read more

Könnten neue Atomkraftwerke gebaut werden?

Kritik an den Äusserungen eines Verwalters, der nicht gewillt ist, unternehmerische Impulse einzubringen. Read more

Der doppelte Wiener Schildbürgerstreich

Die Stadt Salzburg wird wohl eine Strafzahlung leisten müssen - wegen Verstoßes gegen ein nicht einhaltbares und unsinniges Gesetz Read more

Das «Urpapier» zum Scheitern der Energiestrategie 2050

2015 publiziert, von Politik und Medien ignoriert und totgeschwiegen, heute zutreffender denn je. Read more

Antonio Guterres: “Auf dem direkten Weg ins Klimadesaster”

Man sollte die Zeit haben die 2900 Seiten des Berichts zu lesen. Darin findet sich ausgezeichnete Wissenschaft. Die Zusammenfassung für Entscheidungsträger vertritt hingegen wie immer eine politische Agenda. Read more

Verbrennerverbot? Die EU-Kommission als Geisterfahrer gegen den Rest der Welt

Europas Industrie wird von europäischen Politikern aus einem global bedeutenden Markt herausgedrängt Read more

Immer bessere Anpassung an den Klimawandel

Weltweit nimmt die Zahl der Toten wegen klimabedingten Naturkatastrophen ab. Die materiellen Schäden, gemessen am Bruttoinlandsprodukt, steigen zumindest nicht. Dank Innovationskraft und wirtschaftlicher Entwicklung können die Menschen der Erderwärmung widerstehen. Read more