Dies ist ein Blog von Autoren, deren Meinungen nicht mit denen von CCN übereinstimmen müssen.

Wie ich Kernkraftbefürworter wurde

In “Bern Einfach Spezial” – einem Podcast aus dem Online-Magazin “Nebelspalter” – befragt mich Alex Reichmuth über meine Erfahrungen als Daten-Kolumnist beim “Nebelspalter” und über meinen beruflichen Background als Musikprofessor. Read more

Wir Musterschüler

Eine ernst gemeinte Dekarbonisierung bleibt ohne Kernenergie eine Illusion. Read more

Kernkraftwerke töten nicht öfter als Solarpanels

Ist die Atomkraft eine besonders gefährliche Energieform? Zahlen belegen das Gegenteil: Was die Zahl der Todesopfer angeht, schneiden AKW nicht schlechter ab als Wasserkraft und erneuerbare Energie. Read more

Eine Bitte die wir teilen

Das Risiko gut gemachter Kernenergie ist kleiner, als der Schaden der entsteht, wenn man auf sie verzichtet. Read more

In Uran steckt gewaltig viel Energie

Die Energiedichte von Uran ist enorm: Es braucht den Jahresertrag von 2100 Quadratmeter Solarpanel, um gleich viel Strom zu erhalten wie von einem Kilogramm Uran in einem Atomkraftwerk. Und bei Atomstrom entsteht erst noch weniger CO₂ als bei Solarstrom. Read more

Solarstrom bedeutet Ressourcenverschleiss

Zu recht sorgen wir uns um den Ressourcenverbrauch einer wachsenden Weltbevölkerung. Fotovoltaik- und Windanlagen schneiden in diesem Punkt aber viel schlechter ab als Atomkraftwerke. Warum kümmert das die Grünen so wenig? Read more

Wider den Weltuntergang

Der Blick in die Zukunft ist immer ungewiss. Da sind sogar Träume besser als Prognosen. «I have a dream» ist die wesentlich stärkere Botschaft als «Ich bekomme Angst» Read more

Solarstrom vergrössert die Winterstromlücke um das Dreifache

Der Ersatz der Atomkraftwerke durch Fotovoltaik würde eine gewaltige Stromlücke im Winter schaffen. Der Speicherbedarf, um die Lücke zu decken, wäre enorm. Dabei ist die geplante Elektrifizierung im Gebäude- und Verkehrsbereich noch nicht einmal berücksichtigt. Read more

Versorgungssicherheit: Vom politischen Kurzschluss zum Blackout

"Die Energiestrategie 2050 scheitert an physikalischen und technologischen Grenzen, an technisch-ökonomischen Fehlallokationen, an zunehmenden nationalen politischen Widerständen und schliesslich auch an Inkompatibilität mit dem internationalen Umfeld und mit internationalen Trends." (Borner et al. 2012) Read more

Ein Lob den alten Ingenieuren

Das grösste Hemmnis, heute in Energieprojekte zu investieren, ist die Überregulierung. Read more