Kurzvideo

Die meisten E-Auto-Klimabilanzen enthalten gravierende, systematische Fehler. Der wichtigste Greenwashing-Trick wird in diesem Video kurz erläutert.
Honecker

Kai Ruhsert (CCN-Reblog)

Carnot • Cournot • Netzwerk
Bitte teilen Sie diesen Beitrag mit

1 Kommentar

  • Franz-J. Schulte-Wermeling

    Auch diese Studie ist systematisch fehlerhaft: Wenn Kohlestrom mit Wärme-Kraft-Koppelung erzeugt wird, sieht die CO2-Bilanz der Elektroautos wesentlich weniger schlecht aus. Die Grenzstrom- Argumente, welche sehr deutlich gegen Elektroautos sprechen, gelten übrigens auch für die schienengebundene Elektromobilität: Sogar die SBB, welche ihren Strom aus eigenen Wasserkraftwerken beziehen, fahren mit Grenzstrom: Würden die SBB ihren Fahrplan einschränken, so würden nicht ihre Wasserkraftwerke abgeschaltet, sondern Kohlekraftwerke. Die totale (!) Dekarbonisierung der Stromnetze muss der Dekarbonisierung weiterer Energiesektoren VORANGEHEN!! Und zur Dekarbonisierung der Stromnetze müssen sogar die alternaiven Energiegewinnungsanlagen mit Grenzstrom erstellt werden: Schon der Lügenbaron Münchhausen behauptete, man könne sich an den eigenen Haaren aus dem Sumpf ziehen.

Bitte hinterlassen Sie Ihren Kommentar