Das Carnot-Cournot-Netzwerk

1          Vision 

Die zunehmende, leicht zugängliche Datenflut erlaubt es heute jedermann, sich sein eigenes Wissen zu beliebigen Themen anzueignen und sich seine eigene Meinung zu bilden. Die Qualität der öffentlich zugänglichen Information unterliegt keiner Kontrolle, aber auch keiner Zensur.  

In einer freien Kommunikationsgesellschaft gewinnt deshalb die unabhängige und kritische Analyse an Bedeutung, welche auf solidem Wissen und profunder Erfahrung aufbauen kann. Glaubwürdigkeit und Überzeugungskraft basieren zum einen auf Analysen von hohem wissenschaftlichen Niveau und zum anderen einer verständlichen Vermittlung.  

2          Mission 

Das Carnot-Cournot-Netzwerk (CCN) ist ein virtueller Think Tank für Politikberatung in Technik und Wirtschaft. Das CCN ist den Herausforderungen einer modernen Gesellschaft verpflichtet. Seine Mitglieder analysieren und evaluieren wirtschaftliche und politische Entwicklungen und nehmen zu politischen Vorstössen aller Art kritisch und pointiert Stellung.  

3          Credo 

Die Mitglieder des CCN sind überzeugte Vertreter einer liberalen und demokratischen Zivilgesellschaft, die dem Einzelnen möglichst grosse Entscheidungs- und Wahlfreiheit garantiert. Kollektive Entscheidungen und politische Programme müssen nicht nur demokratisch legitimierte Ziele verfolgen, sondern auch einer Wirkungsanalyse unterzogen werden. Das CCN steht ein für individuelle Freiheit, offenen Wettbewerb, gute wirtschaftliche Rahmenbedingungen und minimale Staatseingriffe. 

Das CCN mischt sich konstruktiv-kritisch in die öffentliche Diskussion ein und vertritt klare Standpunkte zu aktuellen wirtschaftlichen und politischen Fragen. Die Mitglieder des Netzwerks nehmen die Bahnbrecher Nicolas Léonard Sadi Carnot (1796 – 1821) in den Ingenieurswissenschaften und Antoine Augustin Cournot (1801 – 1877) in den Wirtschaftswissenschaften zum Vorbild. Wir respektieren deren Gesetze, die dem menschlichen Handeln unverrückbare physikalische oder ökonomische Grenzen setzen. Wir wenden uns deshalb gegen alle pseudowissenschaftlichen oder politischen Versprechen, diese Grenzen sprengen zu wollen. Unser Approach ist weder dogmatisch noch ideologisch. 

4          Alleinstellungsmerkmal 

Die Mitglieder des CCN sind unabhängige Persönlichkeiten, die führende Positionen in Wissenschaft und Wirtschaft bekleidet haben. Ihre Expertise zeichnet sich aus durch langjährige Erfahrung in ihren Fachbereichen im In- und Ausland. Das CCN leitet daraus seinen Anspruch auf Urteilsfähigkeit für das technisch Machbare und das wirtschaftlich Sinnvolle ab. 

5          Auftritt 

Das CCN erarbeitet wissenschaftlich fundierte Analysen und stellt diese in gut verständlicher, aber nachvollziehbarer Form in Wort, Bild und Präsentationen über seine Internetplattform sowie über die sozialen Netzwerke den Medien und der Öffentlichkeit zur Verfügung.  

6          Organisation 

Das CCN ist ein fachlicher Zusammenschluss unabhängiger Experten aus Ökonomie, Physik, Ingenieur- und Naturwissenschaften. Die Gründungsmitglieder sind Silvio Borner, Bernd Schips, Markus O. Häring, Emanuel Höhener, Markus Saurer, Dominik Hauri, Hans Achermann, Heinz Schmid und Hans Rentsch. Das CCN ist eine Partnerschaft selbstständiger Experten mit gemeinsamem Sekretariat. Die Gründungsmitglieder bestimmen über die Aufnahme weiterer Partner und entwickeln einen Kreis von assoziierten Persönlichkeiten mit passendem Profil. 

7          Finanzierung 

Das CCN finanziert seine Leistungen für Publikationen durch Sponsoren. Diesen steht es frei, genannt zu werden oder anonym zu bleiben.  Das CCN nimmt Beratungsmandate und Studienaufträge entgegen, wenn deren Zielrichtung und Fragestellung mit seinen Grundsätzen vereinbar sind. 

Bitte teilen Sie diesen Beitrag mit