Klima

BG
  • 12. März 2021
  • 16

Wenn Emissionsreduktion zu erhöhter Umweltbelastung führt, läuft etwas falsch.

voodoo
  • 11. März 2021
  • 4

Klimapolitisch katalysierter Wirtschaftsboom wird das Corona-Schuldenproblem automatisch lösen.

mit Ökodiktatur
  • 10. März 2021
  • 5

Die ganzheitliche Betrachtung der CO2 -Problematik zeigt klar: Die Klimastrategie des Bundesrates wird das Netto-Null-Ziel meilenweit verfehlen und gleichzeitig die Strom-Versorgungssicherheit massiv gefährden.

climate-disaster-bg
  • 1. März 2021
  • 1

Le dernier ouvrage de Bill Gates « How to Avoid a Climate Disaster » (Comment éviter un désastre climatique ») est une déception, malgré le bon sens avec lequel il aborde les questions pratiques, énergétiques avant tout.

Bildschirmfoto 2021-02-25 um 10.59.13
  • 25. Februar 2021
  • 2

Die hervorragende Arbeit von Maxine Fischer zum Atomausstieg in Deutschland wurde vom CCN mit 500 Fr. ausgezeichnet.

Earth_190221
  • 19. Februar 2021
  • 3

Es gibt Fakten, die es nicht zu bestreiten gibt. Das muss ein seriöser Wissenschaftler von seinen Spekulationen klar trennen können. Politisierte Wissenschaft ist eine ungute Entwicklung und führt zum Schwund an Glaubwürdigkeit.

Schl&Ren
  • 17. Februar 2021
  • 1

Im neuen schlumpf&rentsch-Podcast beschäftigen sich Martin Schlumpf und Hans Rentsch mit dem Klimaabkommen von Paris.

Pellets
  • 15. Februar 2021
  • 7

CCN-Blogleser und Gastautor Werner Plüss führt Klimadialog mit einer Frau aus einem anderen Fach.

  • 4. Februar 2021
  • 1

Die Grünen wollen die CO2-Emissionen der Schweiz bis 2030 auf netto null senken. Das ist ein Schreckensszenario.

facepalm
  • 1. Februar 2021
  • 6

Der Bundesrat hat die «langfristige Klimastrategie der Schweiz» festgelegt. Die Presse berichtete darüber am 28. Januar. Nimmt man alle irreführenden

polar-bears
  • 21. Januar 2021
  • 0

Recently I came across two articles and one factual information on different aspects of the global climate. The information is

perito-moreno-800×600
  • 14. Januar 2021
  • 2

Le comité référendaire a annoncé le 12 janvier que ce sont plus de 100 000 signatures qui ont été remises à