Energie

MattRidley
  • 25. September 2021
  • 0

This current crisis is a mere harbinger of the candle-lit future that awaits us if we do not change course.

SWEET
  • 18. September 2021
  • 9

Bitte sofort stoppen!

Solar in Alpen
  • 13. September 2021
  • 1

Immer wieder hört man von neuen Möglichkeiten, mehr Solarstrom während der kalten Jahreszeit zu erzeugen. Eine im Auftrag des Bundes erstellte Studie kommt jedoch zu einem ernüchternden Schluss: Der mögliche Mehrertrag ist höchstens ein Tropfen auf den heissen Stein.

Cavagnoeoe
  • 9. September 2021
  • 5

Das grösste Hemmnis, heute in Energieprojekte zu investieren, ist die Überregulierung.

Stability
  • 7. September 2021
  • 0

Warum ist der Beinahe-Blackout vom 14. August in Deutschland ausgerechnet an einem Tag mit viel Sonne passiert? Und warum führt das dazu, dass dann der Strom über Mittag nichts mehr wert ist?

Katze
  • 5. September 2021
  • 2

… so schrieb Werner Plüss in einem offenem Brief an SR Noser schon am 6. Mai 2017.

Aste Fake
  • 4. September 2021
  • 0

von Walter Aste

pipi
  • 2. September 2021
  • 2

In Deutschland werden immer mehr Rechenzentren gebaut. Der Strombedarf hat im vergangenen Jahr 16 Terrawattstunden (TWh) erreicht, mit steigender Tendenz. Schon für die nahe Zukunft wird die Nutzung ausschließlich grünen Stroms zugesichert. Kann das funktionieren?

EcoTalk
  • 31. August 2021
  • 14

Sofort: Notstromaggregat …
… und 200 Liter Diesel in die Garage!

ship-14000-TEU
  • 27. August 2021
  • 1

Charlie Bartlett, author of “Polluter to net zero: How to decarbonise shipping” in Marine Professional of August 13, 2021, only

Schneckentempo
  • 23. August 2021
  • 0

Bis sich die Kohle einen bedeutenden Anteil des Energieverbrauchs erobert hat, sind drei Generationen verstrichen. Bei Öl und Gas hat dieser Prozess dann noch länger gedauert. Wer heute «Netto-Null» ruft, sollte sich daran erinnern.

Fossil
  • 19. August 2021
  • 0

Der Anteil von Öl, Gas und Kohle am Energieverbrauch liegt bei über 80 Prozent und ist seit langem kaum gesunken.