Bildung & Forschung

Unwetter
  • 16. Juni 2021
  • 0

Stoppen Sie ihre Warnungen, Frau Sommaruga!

gelbe-rote-karte-im-fussball-1
  • 14. Juni 2021
  • 11

Ohne Kernkraft kann die Schweiz vermutlich nicht zu Netto-Null dekarbonisiert werden. Bevor weitere politische Schritte unternommen werden, muss diese Vermutung geklärt werden.

Naturgefahrenprozesse_Todesfälle_MS
  • 7. Juni 2021
  • 0

Das Risiko, in der Schweiz an den Folgen von extremen Wetterereignissen zu sterben, ist äusserst gering und fallend. Auch die Zahl solcher Ereignisse nimmt ab – trotz Klimawandel. Das zeigt eine Studie des Bundes seit 1946.

Knutti WW
  • 2. Juni 2021
  • 0

Reto Knuttis Replik in der aktuellen Weltwoche Nr.21 auf einen früheren Beitrag von Beat Gygi (Weltwoche Nr.19) ist voller Widersprüche und Auslassungen, die nichts mit Wissenschaft zu tun haben, er bringt sogar falsche Zahlen und operiert teilweise mit Mitteln, die er seinen Gegnern vorwirft.

Bildschirmfoto-2021-05-14-um-11.53.58
  • 14. Mai 2021
  • 0

Der Unterschied zwischen einem Verkäufer und einem Wissenschaftler liegt darin, dass letzterer die ganze Geschichte erzählen muss und nicht nur die, die ihm passt.

Honecker
  • 10. Mai 2021
  • 1

Die meisten E-Auto-Klimabilanzen enthalten gravierende, systematische Fehler. Der wichtigste Greenwashing-Trick wird in diesem Video kurz erläutert.

Rattenfaenger-von-Hameln-5
  • 6. Mai 2021
  • 7

In der öffentlichen Meinung und in den Medien herrscht die Auffassung vor, die Klimawissenschaftler seien sich einig, die Erde erlebe

Schl&Ren
  • 4. Dezember 2020
  • 3

Im neuen Video-Podcast sprechen schlumpf&rentsch über das seit langem diskutierte Problem der „Winterstromlücke“.

Familientisch
  • 19. September 2020
  • 0

Gedanken zur «Top-Story» des Jahresberichts der Universität St.Gallen.

Dies ac
  • 10. September 2020
  • 0

Die Schweizer Universitäten haben den Anschluss an die internationale Spitze verloren. Ich sehe sieben Gründe für diese bedauerliche Entwicklung.

Kernenergie
  • 28. Juli 2020
  • 2

Ein unverzichtbarer Beitrag zur Versachlichung einer hochaktuellen Zeitfrage.

FernyCreek
  • 19. Mai 2020
  • 2

Im Lichte der hochemotional geführten Klimadiskussion mögen solche Meldungen leicht als Beweis der Gefährlichkeit aber auch zur Verharmlosung des Klimawandels missbraucht zu werden. Das eine noch das andere wäre korrekt.