Alle

gelbe-rote-karte-im-fussball-1
  • 14. Juni 2021
  • 11

Ohne Kernkraft kann die Schweiz vermutlich nicht zu Netto-Null dekarbonisiert werden. Bevor weitere politische Schritte unternommen werden, muss diese Vermutung geklärt werden.

Knutti WW
  • 2. Juni 2021
  • 0

Reto Knuttis Replik in der aktuellen Weltwoche Nr.21 auf einen früheren Beitrag von Beat Gygi (Weltwoche Nr.19) ist voller Widersprüche und Auslassungen, die nichts mit Wissenschaft zu tun haben, er bringt sogar falsche Zahlen und operiert teilweise mit Mitteln, die er seinen Gegnern vorwirft.

Regler
  • 27. Mai 2021
  • 4

Das Klima wird in erster Linie vom Wasserdampf bestimmt. Daran kann und wird die Menschheit nie was ändern können und nie was ändern wollen.

Schlumpf&RentschII
  • 26. Mai 2021
  • 1

Martin Schlumpf und Hans Rentsch unterhalten sich über die Naturgefahren, die in der öffentlichen Debatte mit dem Klimawandel in Verbindung gebracht werden.

Voellmy Cover
  • 25. Mai 2021
  • 7

Kritische Bemerkungen zum Bericht Voellmy / Zürcher.

Voellmy Cover
  • 24. Mai 2021
  • 0

Analyse des efforts à fournir pour mettre en place un système énergétique suisse essentiellement basé sur l’énergie solaire et les autres énergies renouvelables.

Globi bei der Post
  • 19. Mai 2021
  • 2

Wird Christian Levrat als
Politoffizier der SP in die Post detachiert?

Bildschirmfoto-2021-05-14-um-11.53.58
  • 14. Mai 2021
  • 0

Der Unterschied zwischen einem Verkäufer und einem Wissenschaftler liegt darin, dass letzterer die ganze Geschichte erzählen muss und nicht nur die, die ihm passt.

Honecker
  • 10. Mai 2021
  • 1

Die meisten E-Auto-Klimabilanzen enthalten gravierende, systematische Fehler. Der wichtigste Greenwashing-Trick wird in diesem Video kurz erläutert.

Knutti
  • 9. Mai 2021
  • 6

Professor Knutti erweckt den Anschein, die universelle Weltformel gefunden zu haben.

Speedtest Awards
  • 9. Mai 2021
  • 0

Wettbewerb entsteht nicht auf Bürostühlen, sondern im Markt.

Rattenfaenger-von-Hameln-5
  • 6. Mai 2021
  • 7

In der öffentlichen Meinung und in den Medien herrscht die Auffassung vor, die Klimawissenschaftler seien sich einig, die Erde erlebe