Genesung durch Wettbewerb

Vorschläge zur Stärkung des schweizerischen Gesundheitssystems

Bernd Schips, Silvio Borner   Wie könnte ein realistisches Reformkonzept für das schweizerische Gesundheitssystem aussehen? Die Autoren legen Geschichte, Stand und Zukunft des Krankenversicherungsgesetzes dar und unterbreiten Therapievorschläge für das Gesundheitssystem Schweiz.   Mit der Einführung des neuen Krankenversicherungsgesetzes 1996 sollte der Kostenanstieg im Gesundheitssystem gedämpft und die Solidarität zwischen Armen und Reichen, zwischen Gesunden, Kranken und Pflegebedürftigen gestärkt werden. Doch regulatorische Hemmnisse und systemimmanente Fehlanreize verhindern die Erfüllung dieser Ziele. Die heutigen Finanzierungsformen tragen nur wenig zu einem kostenbewussten Verhalten bei, der Wettbewerb um Effizienz und Qualität bleibt aus, die Prämien steigen, der Risikoausgleich gewinnt an Bedeutung. Eine Gesundung des schweizerischen Gesundheitssektors ist nur mit einer Stärkung des Wettbewerbs und unter Berücksichtigung der vielfältigen Beziehungen zwischen den einzelnen Akteuren zu erreichen. Mit seiner liberal-marktwirtschaftlichen Sicht liefert das Buch konkrete Alternativen zu den laufenden politischen Vorstössen und fordert eine Rückkehr zu marktnahen Gesamtlösungen.

Das Buch ist erhältlich im

Bestellen Sie Ihr Exemplar für CHF 35.- direkt hier: verlag@c-c-netzwerk.ch
oder bei