Lagebericht zur Schweizer Volkswirtschaft

Lagebericht zur Schweizer Volkswirtschaft 2024
Bericht des Bundesrates vom 22. Mai 2024

Lesen Sie dazu den sehr guten Kommentar von economiesuisse
(Klick auf den Auszug).

Medenkonferenz zum Lagebericht

Facebooktwitterlinkedinmail

3 thoughts on “Lagebericht zur Schweizer Volkswirtschaft”

  1. Wenn man seit Jahren, wenn nicht Jahrzehnten immer wieder dieselben Klagen über die steigende Regulierungsdichte und die schönen Worte, denen keine Taten folgen, liest, könnte man sich auch die Frage stellen, ob wir nicht auch über die institutionellen Hindernisse reden sollten. Die Schweiz ist zu einer exzessiv partizipatorischen Vernehmlassungsdemokratie , ja einer wahren Vetokratie verkommen. Im Endstadium blockiert sich diese selbst und landet zwingend in all den Notlagen, denen wir heute gegenüber stehen und deren Kumulierung das System offensichtlich überfordert.

  2. Naja, ob ich diese doch arg pessimistische Sicht teilen will, muss ich mir noch überlegen. Leider spricht viel für sie. Was aber sicher extrem wichtig ist, ist, dass wir bei der Analyse die politökonomische Sicht (die positive Theorie der Regulierung) erstens nicht vergessen und zweitens nicht mit der normativen Theorie vermischen. Dazu sollte jeder den hervorragenden Aufsatz von C. C. von Weizsäcker lesen, den ich hier gleich verlinke.

    Papier von von Weizsäcker (PDF)

    Ich blicke heute am 65 Jahre zurück und habe diese unterschiedlichen Sichtweisen in meiner Arbeit immer zu trennen versucht. Jetzt bin ich also auch beim alten Eisen, aber noch nicht so eingerostet, dass ich nicht noch weitermachen würde.

    Den Beitrag von ES habe ich übrigens v.a. deshalb reblogged, weil mein Sohn Guido als Mitautor fungiert. Für die Fortsetzung von Saurer in der Kommentiererei ist somit auch von daher gesorgt… 😉

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert